Haufe Seminar

Performance Management

Die ganzheitliche Steuerung der Leistungserbringung

Vor-Ort-Termine

Berlin
Donnerstag, 02. bis Freitag, 03. März 2023
Leinfelden-Echterdingen
Dienstag, 11. bis Mittwoch, 12. Juli 2023

Online-Termine

Montag, 14. bis Dienstag, 15. November 2022
Mittwoch, 10. bis Donnerstag, 11. Mai 2023

Dauer – 2 Tage

09:00 – 17:00
09:00 – 17:00

Seminarpreis

Preis

Performance Management

Die ganzheitliche Steuerung der Leistungserbringung

Kurzfassung

Die Optimierung der Leistungserbringung bedingt ein abgestimmtes Zusammenspiel der leistungserbringenden Mitarbeitenden, einer motivierenden und fördernden Führung und Steuerung und der unterstützenden Strukturen, Prozesse und Steuerungswerkzeuge. In diesem Seminar erhalten Sie ein umfassendes Verständnis über mögliche Bestandteile, Werkzeuge und Methoden und trainieren die Konzeption, die Implementierung und den Einsatz eines ganzheitlichen Steuerungssystems. Lernen Sie, wie Sie die Stellhebel eines Performance Management Systems richtig einsetzen.

Nutzen

Die Teilnehmenden dieses Seminars

  • An konkreten Praxisbeispielen lernen Sie den Einsatz, die Zusammenhänge und Vernetzung der Bestandteile von Performance Management in Unternehmen kennen.
  • Sie erhalten ein Set an Tools und wichtigen KPI’s zur Steuerung der Effizienz und Effektivität von Unternehmen und Unternehmensbereichen.
  • Sie verstehen die Wirkmechanismen verschiedener Modelle für das Management von Mitarbeitenden und Führungskräften.
  • Sie kennen die Herausforderungen und den Nutzen eines kollaborativen Steuerungsmodells in der VUCA-Welt.
  • Anhand von Checklisten und eines Selbstbeurteilungssystems bestimmen Sie den Reifegrad Ihres Performance Management Systems, um daraus die Roadmap der individuellen Weiterentwicklung Ihres Unternehmens zu erstellen.

Inhalte

Überblick und Einführung

  • Bestandteile eines Performance Management Systems
    • Überblick über Werkzeuge, Systeme, Prozesse, Strukturen, Kultur und befähigte Führungskräfte im Zusammenspiel eines modernen Performance Management Systems.

    Performance Steuerung über geeignete Zielsetzung

    • Steuerung über Zielsetzung und Kennzahlen (KPI‘s) – operative u. strategische, harte und weiche Ziele, Früh- und Spätindikatoren – leading and lagging KPI’s.
    • Gegenüberstellung verschiedener Performance Management-Systeme: Führung durch Ziele (MBO) vs. „Objectives and Key Results (OKR)“ vs. Balanced Scorecard (BSC).
    • Top-down vs. kollaborative Zielsetzung.

    Führungs- und Organisationsstrukturen und deren Einfluss auf die Performance

    • Moderne kollaborative Führung und Steuerung vs. traditionell hierarchische Führung.
    • Dezentrale Verantwortlichkeit und Eigenständigkeit als Voraussetzung für Agilität.
    • Bewusst gestaltetes Entscheidungsmanagement zur Optimierung der Leistung.
    • Führungsleitbild und Handlungsanleitung zur Orientierung.
    • Systematische Personalentwicklung zur Steigerung des Reifegrads der Mitarbeitenden.
    • Mitarbeitendengespräche, Leistungsbeurteilung und Incentivierung.

    Controlling als eine wichtige Basis eines Performance Management Systems

    • Controlling-Aufgaben und Trends in der Unternehmenssteuerung.
    • Performance Management in Kosten- und Leistungsbereichen.
    • Performance Management in Umsatz- und Ergebnisbereichen.
    • DB-Rechnung und Zero Base Budgeting mit Standards of Performance.

    Softwareunterstützung im Performance Management

    • Möglichkeiten von Business Intelligence und Business Analytics.
    • Simulationstools zur Verdeutlichung der Wirkmechanismen.

    Strategische Performance Optimierung

    • Stetige Strategieentwicklung und professionelle Strategieumsetzung.
    • Strategieumsetzungswerkzeuge wie die BSC oder ein Programm-Management fördern die erfolgreiche Umsetzung und Zielerreichung.

Zielgruppen

Das Seminar richtet sich an

  • Controlling Leitung, CFO, kaufmännische Leitung
  • Unternehmende, Mitglieder der Geschäftsleitung, Leitung von Geschäftsbereichen, Führungskräfte
  • Unternehmensberatende, Assistenz der Geschäftsleitung

Vorkenntnisse

Kenntnisse und Erfahrung im Controlling sowie der Führung und Steuerung sind von Vorteil.

Referent:in

Dr. Markus Kottbauer

Ist geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensberatung decision partners GmbH und begleitet jährlich mehrere Unternehmen bei der Strategieentwicklung über viele Branchen und Unternehmensgrößen hinweg. Er ist seit 1999 als Management- und Controllingberater tätig, unter anderem bei Ernst&Young und SAP, war 15 Jahre Partner und Trainer der Controller Akademie, leitete 3 Jahre den Verlag für ControllingWissen AG und war Herausgeber des Controller Magazins. Er ist mehrfacher Fachautor und seit 2012 Dozent an der Hochschule für Zürich für Strategie und Controlling.

Kontaktperson

Cinderella Hafner

Telefon: +49 8151 919 125-0
E-Mail: info@decisionacademy.de